TIPPS FÜR DEN URLAUB IN BARCELONA

Obwohl Ihnen die gräfliche Stadt einzigartige Erlebnisse garantiert, die sich von unseren Apartments mit Meerblick in Barcelona aus hervorragend entdecken lassen, sollten Sie trotzdem unsere praktischen Tipps für Ihren Urlaub in der katalanischen Hauptstadt beachten.

1. VERTRÖDELN SIE NICHT IHRE ZEIT IN BARCELONA DAMIT, EWIG SCHLANGE ZU STEHEN

Bevor Sie in die wunderschöne Hauptstadt Kataloniens reisen, um das historische und kulturelle Erbe zu entdecken (z.B. alle Kunstwerke von Gaudí in Barcelona), empfehlen wir Ihnen, vorab online Tickets für Sehenswürdigkeiten, Museen und andere Veranstaltungen zu erwerben. Auf diese Weise können Sie Ihren Aufenthalt in Barcelona bestmöglich nutzen, ohne Zeit in langen Warteschlangen zu verlieren, besonders im Sommer. Viele Sehenswürdigkeiten bieten nur eine begrenzte Anzahl von Eintrittskarten pro Stunde (oder pro Tag) an, die schnell vergriffen sind. Deshalb ist es ratsam, diese im Voraus zu erwerben. So sind Sie auf der sicheren Seite und können Ihre Pläne problemlos in die Tat umsetzen und müssen sich nicht damit zufriedengeben, nur Fotos von außen zu machen.

2. BESUCHEN SIE DIE NACHBARLÄNDER: FRANKREICH UND ANDORRA

Um Ihren Horizont zu erweitern und während Ihrer Reise eine internationale Erfahrung zu machen, laden wir Sie dazu ein, zwei Länder in der Nähe von Barcelona kennenzulernen: Frankreich und Andorra. Wir empfehlen Ihnen besonders die französischen Städte Perpiñán, Narbona und Colliure, wo Antonio Machado begraben liegt, und Ax-les-Thermes, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Diese kleine Ortschaft in den Bergen ist ein beliebtes Sommerziel zum Wandern und bekannt durch die dortigen Thermalanlagen. Im Winter wird die Gegend zum Skigebiet.
In direkter Nähe liegt Andorra, bekannt für seine praktisch steuerfreien Geschäfte. Wen besonders das historische, monumentale und kulturelle Erbe interessiert, sollte die Altstadt der Hauptstadt Andorra la Vella erkunden. Hier können Sie romanische Kirchen und alte Steinhäuser bestaunen oder einfach in der Thermalanlage La Caldea Ihre Probleme vergessen. La Caldea ist ein riesiger Komplex mit Schwimmbecken, Thermalbädern, Saunas, Massageräumen und vielem mehr.
Vergessen Sie außerdem nicht, dass Sie immer und überall von einem herrlichen Ausblick auf die Pyrenäen begleitet werden.
.

3. VERKEHRSMITTEL IN BARCELONA

Die einfachste Form, in die gräfliche Stadt zu reisen, ist mit dem Flugzeug. Barcelonas Flughafen, El Prat, verfügt über Geldautomaten, Wechselmöglichkeiten, Gepäckschließfächer und mehrere Restaurants und Boutiquen, um sich die Wartezeit zu vertreiben. Die zwei Terminals (T1 und T2) bedienen jährlich (Daten von 2016) über 44 Millionen Passagiere. Von dort aus kann man zudem sogar in nahegelegene Orte fliegen, wie nach Reus oder Girona.

Um ins Stadtzentrum (und zurück zum Flughafen) zu gelangen, nutzt man am besten die Busverbindung. Die Haltestellen befinden sich direkt an den Flughafenausgängen. Die Transportgesellschaften orientieren sich normalerweise an den Ankunfts- und Abflugzeiten. Man kann alternativ mit dem Zug oder der Metro fahren, die Sie bis ins Stadtzentrum von Barcelona bringen. Eine bequemere (allerdings auch teurere) Option ist, ein Taxi zu nehmen. Um sicherzugehen, dass ein Taxi für Sie zur Verfügung steht, reservieren Sie es am besten im Voraus. Wie es in den besten Hotels der Welt üblich ist, kümmern wir uns bei Lugaris nach Wunsch ebenso um alles. Ein weiteres gutes Argument, in unseren Apartments mit Terrasse in Barcelona zu übernachten, oder?

Wenn Sie die öffentlichen Transportmittel zur Erkundung Barcelonas nutzen möchten, können Sie das mit der Fahrkarte T-10 machen (10 Fahrten für insgesamt 10,20€, Zone 1) oder Einzeltickets für die Metro, den Zug, Bus oder S-Bahn erwerben (je 2,20€). Eine kostengünstigere Option ist es, sich ein Fahrrad zu mieten. Für unter 10€ pro Tag können Sie sich frei durch Barcelona bewegen. Gesund für Sie und die Umwelt!

4. DAS WETTER IN BARCELONA

Im Sommer beträgt die Höchsttemperatur um 30°C, wobei das restliche Jahr relativ angenehm ist. Um sich vor den Hitzewellen zu schützen, die gerne zwischen Juni und September auftauchen, gibt es nichts Besseres als sich an den vielen Stränden der Mittelmeerküste Barcelonas zu erfrischen.

Im Winter fällt die Temperatur selten unter 10°C. Aus diesem Grund kann man eigentlich immer die gräfliche Stadt und ihr historisches, monumentales und künstlerisches Erbe genießen. Tanken Sie Sonne, bestaunen Sie das Meer oder entspannen Sie in den vielen Biergärten, die fast das ganze Jahr geöffnet sind.

Verbringen Sie Ihren Urlaub in unseren Apartments am Strand in Barcelona und erkunden Sie die traumhafte Umgebung mit all ihren Angeboten. Bestaunen Sie beispielsweise das Kloster Montserrat oder entdecken Sie mittelalterliche Bauwerke. Keine Lust auf Sightseeing? Kein Problem! Genießen Sie einfach die besten Churros mit Schokolade und entspannen Sie sich am Strand von Barcelona. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Zusammenhängende Posts

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies.

Mehr lesen