KOSTENLOSE UNTERNEHMUNGEN IN BARCELONA | Lugaris

KOSTENLOSE UNTERNEHMUNGEN IN BARCELONA

Wer behauptet, dass Barcelona teuer sei? Auch wenn es viele √ľberraschen mag, kann man Kataloniens Hauptstadt und ihre vielen Angebote auch genie√üen, ohne das Portemonnaie zu belasten. Von Museen und Open-Air-Konzerten bis hin zu Seminaren und Vortr√§gen ‚Äď Die gr√§fliche Stadt bietet eine gro√üe Vielfalt an kostenlosen Aktivit√§ten, damit Sie aus Kostengr√ľnden auf nichts verzichten m√ľssen. Es gibt eine Menge interessanter Sachen, die man in Barcelona unternehmen kann!

Als Beweis bekommen Sie nun von uns ein paar Vorschl√§ge. Damit Sie Ihren wohlverdienten Urlaub bestm√∂glich nutzen k√∂nnen und gleichzeitig sogar noch sparen! Ein paar Tipps befinden sich √ľbrigens ganz in der N√§he unserer Apartments in Barcelona.

GRATIS MUSEEN IN BARCELONA

Ja, Sie haben richtig geh√∂rt. Wie in einigen der wichtigsten Hauptst√§dte der Welt, besteht auch in Barcelona die M√∂glichkeit, ein paar Museen zu besichtigen, ohne auch nur einen einzigen Euro daf√ľr zu zahlen. Ber√ľcksichtigen Sie daf√ľr die folgenden drei Optionen.

Museen mit freiem Eintritt

Obwohl es nicht viele sind, gibt es doch ein paar Museen, die immer freien Eintritt gew√§hren. Dazu geh√∂ren die S√§ulen des r√∂mischen Augustustempels, die Sie in der Stra√üe Parad√≠s 10 bestaunen k√∂nnen, und der Virreina-Palast in den Ramblas, das Kulturzentrum Fabra i Coats in Sant Andreu, das Fotografie-Archiv Barcelonas im Viertel El Born, sowie die CosmoCaixa oder das CaixaF√≤rum (die letzen beiden sind nur f√ľr Kunden dieser Bank kostenlos, ansonsten kostet der Eintritt 4‚ā¨).

Kostenfreie Tage

In Barcelona finden tempor√§re und dauerhafte Ausstellungen statt, die einmal pro Woche kostenlos besucht werden k√∂nnen. Zum Beispiel bietet das Nationale Kunstmuseum Kataloniens (MNAC) in Montju√Įc jeden Samstagnachmittag freien Eintritt. Das gleiche gilt f√ľr das auf zeitgen√∂ssische Kunst fokussierte CCCB, das Picasso-Museum, das Museo Blau mit seinen Sammlungen rund um die Naturwissenschaften, und verschiedene Standpunkte des Geschichtsmuseums von Barcelona (MUHBA), in denen man sonntagsnachmittags keinen Eintritt zahlen muss. Der Palau G√ľell verteilt Einladungen am ersten Sonntag jeden Monats am Morgen. Bedenken Sie jedoch eine eventuelle √Ąnderung der kostenlosen Eintrittszeiten, wie es im Sommer beim Picasso-Museum der Fall ist.

Besondere Tage

Der Internationale Museumstag (18. M√§rz), die Museumsnacht (Ende Mai), und das Stadtfest La Merc√® (24. September) sind drei besondere Daten, an denen Museen und ein paar andere Geb√§ude (z.B. La Pedrera) freien Eintritt anbieten. Sollte Sie an diesen Tagen nach Barcelona reisen, dann raten wir Ihnen, sich auf der Homepage vom Rathaus zu informieren, welche Institutionen bei dem Programm mitmachen. Manche davon gew√§hren nur ausnahmsweise Eintritt und sind das restliche Jahr √ľber geschlossen.

An dieser Stelle sollte man auch die Kunstgalerie erw√§hnen, die ebenfalls kostenlos besichtigt werden kann. Diese befindet sich in der kultigen Stra√üe Petritxol im gotischen Stadtviertel. Ebenfalls darf man nicht die spektakul√§ren Sehensw√ľrdigkeiten, wie das Casa Ametller neben Gaud√≠s Casa Batll√≥, oder das modernistische Gel√§nde des Krankenhauses Santa Creu y Sant Pau vergessen ‚Äď Gratis f√ľr Personen mit Presseausweis. Der monumentale Teil des Park G√ľell hingegen kann mit einer speziellen Anwohnerkarte kostenfrei besichtigt werden.

GRATIS KONZERTE IN BARCELONA

Barcelona ist eine Stadt, die Musik liebt und dies auch gerne mit den Einwohnern und Besuchern teilt. Somit ist es relativ einfach, gratis Konzerte zu finden. Wir stellen Ihnen im Folgenden einige Termine im Kalender vor, an denen Musikliebhaber kostenlose Open Air-Shows besuchen können.

La Mercè

W√§hrend Barcelonas Schutzpatronfestes gibt es viele Aktivit√§ten auf der Stra√üe. Von unseren Apartments am Strand in Barcelona (Lugaris Beach) haben Sie es √ľbrigens nicht weit zu den beliebten Konzerten am Strand Bogatell.

M√ļsica als parcs

Seit √ľber 15 Jahren geh√∂ren zu dem Zyklus der Sommerkonzerte rund 50 kostenlose Auftritte auf circa 30 Gr√ľnfl√§chen der Stadt, wie La Ciutadella, der Tur√≥-Park oder der Cervantes-Park.

Die Volksfeste Sant Joan und Sant Pere

Vom 23. bis zum 29. Juni.

Stadtviertelfeste

Die gro√üe Anzahl an Stadtviertelfesten beinhaltet eine gro√üe Auswahl an kostenlosen Unternehmungen im Rahmen dieser Feste. Zu den wichtigsten Terminen geh√∂ren die Feierlichkeiten der Viertel Raval (Mitte Juli), Poble-sec (um den 25 Juli), Gr√†cia (ab dem 15. August), Sants (ab dem 21. August), Poblenou (wo sich unsere Apartments mit Meerblick in Barcelona befinden, zweite Septemberwoche), Clot-Camp de l‚ÄôArpa (die ersten drei Novemberwochen) und Sant Andreu (ab dem 30. November).

Bars, Pubs und Discos

Ein paar Locations bieten mindestens einmal pro Woche ein Gratiskonzert an, wie das Marula Café (Straße Escudellers 49) oder die Big Bang Bar (Botella 7).

VOLKSKULTUR

Sie m√∂chten in die katalanischen und internationalen Traditionen eintauchen? In dem Fall d√ľrfen Sie die folgenden Umz√ľge, geschm√ľckten Stra√üen, die Correfocs (Feuerl√§ufe), die Colles Castellers (Menschent√ľrme), die √ľbrigens 2010 von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe ausgezeichnet wurden, und die Paraden, die Ihrem Urlaub Farbe verleihen werden, nicht verpassen.

  • Umzug der Heiligen Drei K√∂nige (5. Januar, an verschiedenen Orten der Stadt)
  • Chinesisches Neujahr (im Januar oder Februar, Datum und Ort verschieden)
  • Tres Tombs-Umzug (ca. 12.-21. Januar, Sant Antoni)
  • Santa Eul√†lia-Parade (12. Februar, G√≤tic)
  • Karneval (Februar oder M√§rz, an verschiedenen Orten der Stadt)
  • Sant Medir-Umzug (3. M√§rz, Gr√†cia)
  • Songkran, thail√§ndisches Neujahr (13.-15. April, Arc de Triomf)
  • Holi oder hinduistisches Farbenfest (Fr√ľhling, Datum und Ort verschieden)
  • Geschm√ľckte G√§rten an Fronleichnam (Juni, G√≤tic)
  • Geschm√ľckte Stra√üen in Gr√†cia und Sants (15. bis zum letzten Sonntag im August)
  • Parade der Riesen, la Merc√® (voraussichtlich am 24. September, Las Ramblas)
  • Stadtviertelfeste

KOSTENLOSE WORKSHOPS UND VORTR√ĄGE IN BARCELONA

Vortr√§ge, Buchpr√§sentationen, Kolloquien, Familienworkshops, Geschichtenerz√§hler f√ľr Kinder, ‚Ķ Barcelona kann zweifelsohne einen beeindruckenden Kulturkalender vorweisen, in dem man nat√ľrlich auch eine Menge kostenloser Unternehmungen findet.  Zu den Orten, an denen die Aktivit√§ten stattfinden, z√§hlen zum Beispiel die √∂ffentlichen Bibliotheken Barcelonas, √ľber 50 Gemeindezentren der gr√§flichen Stadt, einige B√ľcherhandlungen (z.B. Alibri, La Central, Laie), das El Born Kultur- und Erinnerungszentrum, das CCCB oder das Arch√§ologiemuseum Kataloniens, in dem Konferenzen √ľber die pr√§historische und klassische Epochen stattfinden.

Auf der Website guia.barcelona.cat erfahren Sie alles dar√ľber, was Sie in den n√§chsten Tagen in Barcelona erwartet.

GRATIS KINO IN BARCELONA

Wie k√∂nnte es auch anders sein, hat auch die siebte Kunst ihren Platz in Barcelonas Sommer. Eins der wichtigsten Ereignisse ist die Initiative Cinema Lliure a la Platja. Hier werden Filme an verschiedenen Str√§nden der katalanischen Hauptstadt und Umgebung vorgef√ľhrt. Beispielsweise in Badalona, El Prat de Llobregat und Matar√≥, die mit der Metro oder dem Zug (Nahverkehr Renfe) gut zu erreichen sind.

Auch die Innovationsanlage Can√≤drom de la Meridiana, zwischen den Stra√üen Riera d‚ÄôHorta und Concepci√≥n Arenal (Bezirk Sant Andreu) gelegen, zeigt Filme auf riesigen Bildschirmen. Und das alles im Juli immer freitagabends. Das gleiche findet man im Stadtteil Nou Barris.

Mit diesen Tipps f√ľr kostenlose Unternehmungen in Barcelona k√∂nnen Sie nun Ihren Sommer in der gr√§flichen Stadt perfekt planen. Buchen Sie unsere Apartments mit Terrasse in Barcelona und informieren Sie sich genauer √ľber die verschiedenen Str√§nde Barcelonas. Testen Sie auch die besten Tapas-Bars in Barcelona oder entspannen Sie an den sch√∂nsten unbekannten Orten der Stadt. Es gibt viel zu entdecken!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Zusammenhängende Posts

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies.

Mehr lesen