WAS SIE ÜBER EINEN BESUCH IM KLOSTER MONTSERRAT WISSEN SOLLTEN

Gute 50 km von der gräflichen Stadt entfernt befindet sich eine der meistbesuchten Enklaven Kataloniens: Montserrat. Die Einzigartigkeit dieses Ortes und das Geheimnis, das es umgibt, lockt sowohl Naturliebhaber als auch neugierige Fromme aus der ganzen Welt. Planen Sie einen Ausflug von Barcelona aus, wo sich unsere Apartments mit Meerblick in Barcelona befinden? Dann bekommen Sie hier alle Informationen, die Sie über einen Besuch im Kloster Montserrat wissen sollten.

DAS MASSIV VON MONTSERRAT

Die überraschend runden und länglichen Formen, die heute die Bergwände präsentieren, sind das Resultat von tektonischen und isostatischen Bewegungen, die über Jahrtausende in diesem Gebiet vorkamen. In Kombination mit atmosphärischen Einflüssen wurde aus dem harten Gestein dieses faszinierende Relief, das wir heute bewundern können, erschaffen. Sein höchster Punkt ist Sant Jeroni, um genau zu sein 1236 m hoch. Das verspricht bei klarer Sicht einen spektakulären Ausblick auf die Pyrenäen bis hin zur Gebirgskette Tramuntana auf Mallorca.

Umgeben vom mediterranen Wald, hauptsächlich aus Eichen bestehend, ließ im Jahre 888 Graf Guifré el Pilós die erste Kapelle errichten. Nachdem, so die Legende, zwei Kinder das Abbild der heiligen Jungfrau Maria von Montserrat in der Santa Cueva gesehen hatten. So ist das Massiv seit Jahrhundert mit der Mystik und katholischen Spiritualität verbunden, die jedes Jahr Tausende von Gläubigen in diese merkwürdige Gegend lockt.

WAS SIE IN MONTSERRAT SEHEN KÖNNEN

Sicher wissen Sie bereits, dass das Kloster von Montserrat viel zu bieten hat. Abgesehen von der Abtei selbst, gibt es noch mehr, was Sie über einen Besuch im Kloster Montserrat wissen sollten.

1. Das Kloster von Montserrat:

Obwohl das erste Kloster 1025 von Oliba, dem Abt von Ripoll, gegründet wurde, ist das heutige Gebäude das Kloster Santa María de Montserrat, welches im XIX. Jahrhundert vom katalanischen Architekten Puig i Cadafalch erbaut wurde. Der Großteil des vorherigen Baus wurde 1808 bei einem Feuer zerstört. Am Platz Santa María kann man die Überreste des alten gotischen Klosterhofes bestaunen und außerdem die Basilika von Montserrat finden, die aus einem einzigen Kirchenschiff aus dem XVI. Jahrhundert besteht und es der einzige Teil des Klosters ist, der das Feuer überlebt hat.

In der Basilika findet man das wohl bekannteste Element von Montserrat: La Moreneta. Es handelt sich um eine in Holz geschnitzte Figur, die die heilige Maria mit dem Jesuskind darstellt. Allerdings mit der Besonderheit, dass die Haut komplett schwarz ist, wovon ihr Spitzname la Moreneta abgeleitet ist. Viele der Kirchgänger, die das Kloster besuchen, stellen sich in der Schlange an, um die Statue der Schutzheiligen von Katalonien um Wunder zu bitten. Diese Figur im romanischen Stil wurde im XII. Jahrhundert angefertigt.

Möchten Sie den Chor Escolanía de Montserrat, der als die älteste Gesangsschule Europas gilt, singen hören? Dann informieren Sie sich über die Zeiten der verschiedenen Gesänge (salve, virolai, víspera).

Das Kloster bietet ebenso die Möglichkeit, zwei Privatbereiche zu sehen: Die neue Sakristei und das Gebäude der Sängerknaben. Bei Ihrem Besuch lernen Sie den Alltag der Messdiener, Mönche und anderer Mitarbeiter kennen, und das alles zusätzlich zum außergewöhnlichen künstlerischen Aspekt, der dieses Bauwerk zu bieten hat.

2. Santa Cova:

Der Ort, an dem zum ersten Mal die Jungfrau von Montserrat erschien, befindet sich nicht mal einen Kilometer von Montserrat entfernt. Zugang haben Sie über einen Weg, der in den Bergen ausgegraben wurde. Dort findet man den monumentalen Rosenkranz von Montserrat vor.

Im Inneren der im XIX. Jahrhundert erbauten Kapelle kann man eine schöne Pflanze bestaunen, die die Integration der Natur in die Architektur darstellt, sowie man auch erkennen kann, dass die Kapelle selbst perfekt in der Grotte getarnt ist, in der sie steht.

3. Rosario Monumental de Montserrat

Suchen Sie Kunstwerke von Gaudí in Barcelona oder in der Umgebung? Auf dem Weg zur Santa Cueva können Sie ein relativ unbekanntes Meisterwerk bestaunen: Ein Monument, das zu Ehren des ersten Misterio de la Gloria erbaut wurde. Weitere Architekten und Bildhauer des katalanischen Modernismus, wie Puig i Cadafalch, der Bildhauer Josep Llimona oder Joaquim Condina i Matalí, waren an diesem Projekt beteiligt.

4. Das Montserrat-Museum

Im Untergrund des Klosterplatzes von Montserrat befindet sich das Gebäude, das als biblisches Museum geboren wurde. Mit der Zeit wurde es dank privater Spenden zu einem Ort, der eine große Anzahl von Kunstwerken verschiedener Epochen bewahrt. Darunter findet man Bilder von großen Künstlern, wie Caravaggio, Marià Fortuny, Claude, Monet, El Greco, Picasso, Degas oder Santiago Rusiñol. Bei einem Besuch im Kloster Montserrat in Barcelona sollten Sie dies unbedingt berücksichtigen.

5. Camino del Viacrucis

Hinter dem Platz Abat Oliba, direkt neben der Dolorosa-Kapelle, beginnt eine weitere Route mit monumentalen Orten: Die Stationen repräsentieren die verschiedenen Lebensetappen von Jesus. Der fantastische Ausblick auf das Heiligtum ist ein Besuch in jedem Falle wert.

6. Einsiedeleien Sant Joan, Sant Onofre und Santa Magdalena

Wenn Sie einen kleinen Ausflug zum Kloster Montserrat und seiner Umgebung geplant haben, dann sollten Sie wissen, dass der Komplex eine Tour durch die Region Tebes anbietet, um die Überreste der Einsiedeleien von Sant Joan, Sant Onofre und Santa Magdalena zu besuchen. Eine Führung kann über die Klosterwebseite gebucht werden. Oder machen Sie die Tour ohne Reiseleiter- sie dauert etwa drei Stunden zu Fuß.

7. Santa Cecilia de Montserrat

Diese romanische Einsiedelei mit Blick auf das Tal von Llobregat ist als architektonisches Erbe Kataloniens registriert. Sie befindet sich nur wenige Kilometer von der Gemeinde Monistrol de Montserrat entfernt. Hier befindet sich außerdem der Kunstraum Sean Scully, der an das Montserrat-Museum angeschlossen ist. Haben Sie geplant, einen ganzen Tag in dieser Gegend zu verbringen, ist ein Besuch in der Kirche empfehlenswert.

Wähle jetzt Dein Ferien-Apartment in Barcelona aus:

WIE MAN NACH MONTSERRAT KOMMT

Von unseren Apartments am Strand in Barcelona aus, kommt man auf verschiedene Arten dorthin:

  • Mit dem Zug: Steigen Sie an der Haltestelle Plaça Espanya aus und nehmen Sie die Linie R5 Manresa (sie fährt jede Stunde). Steigen Sie dann an der Station Monistrol de Montserrat aus, wenn Sie mit der Zahnradbahn (tren cremallera, an derselben Station) nehmen möchten. Ansonsten steigen Sie an der Station Montserrat-Aeri aus und fahren Sie mit der Seilschwebebahn (teleférico) weiter.
  • Mit dem Auto: Fahren Sie mit dem Auto raus aus Barcelona, indem Sie die A-2 Richtung Lleida nehmen. Auf dem Gelände des Heiligtums gibt es einen kostenpflichtigen Parkplatz. Es gibt allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen. Eine weitere Möglichkeit ist, das Auto am Bahnhof Monistrol zu parken und mit dem Zug weiterzufahren.
  • Mit dem Bus: Verschiedene Privatunternehmen bieten organisierte Reisen nach Montserrat an. Es gibt beispielsweise eine Busfirma, die die Möglichkeit bietet, in der Viriato-Straße loszufahren (Nähe Bahnhof Sants) und nachmittags zurückzukommen.
  • Zahnradbahn, Seilschwebebahn oder zu Fuß?

Sind Sie einmal am Fuße des Berges Montserrat angekommen, stellt sich die Frage: Wie kommt man am besten zum Kloster hoch? Wenn Sie Abenteurer sind, dann gibt es mehrere Routen, die Sie zur Abtei führen – ausgehend von Monistrol oder Collbató. Dazu gehören der Weg Les Canales i L‘Aigua, der Nebenweg Els Tres Quarts, der PR-C19, der Weg der Coves del Salnitre oder der Weg Les Voltes y Sant Miquel.

Laufen Sie nicht so gerne? Dann bringen Sie die Zahnradbahn oder die Seilschwebebahn schnell zum Kloster – während Sie einen atemberaubenden Ausblick genießen können. Diese zwei Optionen unterscheiden sich nur in der Zeit: Die Seilschwebebahn, auch bekannt als Aeribringt Sie in nur 5 Minuten zur Bergspitze, während die andere Bahn 15 Minuten benötigt.

ÖFFNUNGSZEITEN VOM KLOSTER MONTSERRAT

Haben Sie beschlossen, das Massiv von Montserrat zu besuchen und planen nun einen Ausflug von Barcelona aus? Hier bekommen Sie ein paar wichtige Öffnungszeiten:

  • Zug FGC: Der erste Zug des Tages der Linie R5 Manresa fährt um 8.36 Uhr morgens am Plaça Espanya
  • Zahnradbahn: Je nach Saison ändern sich die Zeiten. Normalerweise fährt der erste Zug zwischen 8.36 Uhr und 8.48 Uhr ab, während der letzte Zug für die Rückfahrt zwischen 18.15 Uhr und 20.48 Uhr abfährt. Schauen Sie deshalb am besten auf der Zahnradbahn-Webseite nach den täglichen Fahrtzeiten.
  • Aeri de Montserrat: Vom 1. März bis 31. Oktober ist die Seilschwebebahn zwischen 9.40 Uhr und 19.00 Uhr in Betrieb. Von November bis zum 28. Februar zwischen 10.10 Uhr und 17.45 Uhr.
  • Öffnungszeiten vom Kloster Montserrat: Täglich von 7.30 Uhr bis 20.00 Uhr. Den Heiligenschrein der Jungfrau können Sie von 8.00 Uhr bis 10.30 Uhr und von 12.00 Uhr bis 18.15 Uhr besichtigen.
  • Öffnungszeiten der Santa Cova: Vom 1. April bis zum 1. November von 10.30 Uhr bis 17.15 Uhr und vom 2. November bis 21. März zwischen 11.30 Uhr und 16.16 Uhr.
  • Öffnungszeiten des Museums von Montserrat: Das Museum ist montags und freitags zwischen 10.00 Uhr und 18.45 Uhr geöffnet und an Wochenenden und Feiertagen von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
  • Öffnungszeiten der Santa Cecilia von Montserrat: Sie ist nur an den Wochenenden im Julio und September und jeden Tag im August geöffnet. In diesen Monaten kann man sie zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr besichtigen. Möchten Sie das Gelände außerhalb dieser Öffnungszeiten besuchen, kann man für Gruppen einen Besuch vereinbaren.

Anmerkung: Beachten Sie die Sonnenstunden der jeweiligen Jahreszeit, wenn Sie Montserrat besuchen, da die Sonne im Winter viel früher untergeht. Deshalb ist dieser Ausflug ideal, wenn Sie nicht wissen, was Sie im Sommer in Barcelona unternehmen sollen.Interessiert Sie die Geschichte Kataloniens? Dann besichtigen Sie doch auch die Sagrada Familia und entdecken Sie mittelalterliche Dörfer um Barcelona. Testen Sie auch die besten Restaurants in Barcelona und machen Sie Ihren Aufenthalt in einem unserer Apartments mit Meerblick in Barcelona perfekt. Probieren Sie typische spanische Gerichte oder testen Sie eins der vegetarischen Restaurants oder Tapas-Bars in Barcelona von unserer Liste.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Zusammenhängende Posts

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies.

Mehr lesen